Startseite>Gas>Gasbezug

Gasnetzdaten

Erdgasdaten

Gasqualität

 

Die Gasbeschaffenheit des von der Stadtwerke Lauffen GmbH (SWL) gelieferten Erdgases entspricht dem DVGW-Arbeitsblatt G 260, 2. Gasfamilie, Erdgas H. Der Brennwert liegt im Regelfall in der Schwankungsbreite zwischen 11,30 und 11,50 kWh/m³. Das gewogene Mittel des Abrechnungsbrennwertes für den relevanten Abrechnungszeitraum wird jeweils in der Abrechnung ausgewiesen. Der Gasübergabedruck am Zähler beträgt im Regelfall 22 mbar (Regeldruck).

Treuetarife und Biogas

Wir bieten seit 01.01.2024 wieder neue Sondertarife an.

 

Bitte melden Sie sich bei Interesse im Kundencenter am Energiestandort

info@kundencenter-energiestandort.de

  • SWL Treue fix: 12,74 ct/kWh brutto1 (11,90 ct/kWh netto2)

  • SWL Treue fix Ökogas: 12,86 ct/kWh brutto1 (12,02 ct/kWh netto2)
  • SWL Biogas 10 (entspricht den Anforderungen des EWärmeG (in Baden-Württemberg) beim Austausch Ihrer Heizanlage): 14,22 ct/kWh brutto (13,29 ct/kWh netto)

Preisstand zum 01.01.2024

Eingeschränkte Preisgarantie3         bis 31.12.2024

Mindestvertragslaufzeit4                   12 Monate

Kündigungsfrist                                 ein Monat zum Ende der Mindestvertragslaufzeit

 

Produktblatt Sondertarife SWL (PDF, 122 kB)

SWL Treue fix Ökogas: Klimafreundliche Energie für Erdgaskunden

Mit der Ökogas-Investition von nur 0,12 ct/kWh gleichen Sie die anfallenden Emissionen durch die Unterstützung zertifizierter internationaler Klimaschutzprojekte aus. Diese Projekte ermöglichen es Ihnen, genau die Menge an CO2 einzusparen, die durch den Gasverbrauch entsteht. Hierbei werden alle Emissionen berücksichtigt, die bei der Förderung, beim Transport und bei der Verbrennung von Erdgas freigesetzt werden.

 

Bitte beachten Sie: SWL Treue fix Ökogas entspricht nicht den Anforderungen des EWärmeG (in Baden-Württemberg) beim Austausch Ihrer Heizanlage. Hierfür bieten wir Ihnen den Tarif
SWL Biogas 10 an.

Erläuterung: 

1Die Bruttopreise können gerundet sein und beinhalten die derzeit gültige Mehrwertsteuer in Höhe von 7 %. Wenn der Mehrwertsteuersatz auf Gas wieder 19 % beträgt, ändert sich der Bruttopreis entsprechend. Der Grundpreis kann auf Ihrer Abrechnung auch als Leistungspreis bezeichnet sein.

 

2Die Netto-Arbeitspreise enthalten die folgenden Preisbestandteile, insgesamt 1,362 Ct/kWh:

Energiesteuer (0,550 ct/kWh), Konzessionsabgabe (0,030 ct/kWh), CO2-Kosten (0,819 ct/kWh; bei Biogas 10 auf den Graugasanteil), Gasspeicherumlage (0,186 ct/kWh), Bilanzierungsumlage (0,0 ct/kWh), Konvertierungsumlage (0,0 ct/kWh). (Stand Januar 2024).

 

3Von der Preisgarantie ausgenommen sind Steuern, Abgaben, Umlagen oder vergleichbare staatliche Belastungen.

 

4Nach Ende der Mindestvertragslaufzeit verlängert sich der Vertrag automatisch auf unbestimmte Zeit. Sie können diesen aber immer mit der Frist von einem Monat kündigen.

Grundversorgung

Zum 01.01.2024 senken wir den Arbeitspreis unserer Grundversorgungstarife.

 

Der Netto-Grundpreis bleibt unverändert.

Die genaue Veränderung der Preise entnehmen Sie bitte dem Preisblatt Stand 01.01.2024.

 

Die Änderung der Gaspreise erfolgt auf Grundlage des § 5 Abs. 2 und des § 5A GasGVV.

 

Preisblatt Grundversorgung ab 01.01.2024 (PDF, 90 kB)

Preisblatt Ersatzversorgung SLP-Abnahmestellen ab 15.01.2024 (PDF, 187 kB)

Preisblatt Ersatzversorgung RLM-Abnahmestellen ab 15.01.2024 (PDF, 97 kB) 

 

Historie:

Preisblatt Ersatzversorgung SLP-Abnahmestellen ab 01.01.2024 (PDF, 186 kB)

Preisblatt Ersatzversorgung RLM-Abnahmestellen ab 01.01.2024 (PDF, 198 kB) 

 

Preisblatt Ersatzversorgung SLP-Abnahmestellen ab 01.11.2023 (PDF, 187 kB)

Preisblatt Ersatzversorgung RLM-Abnahmestellen ab 01.11.2023 (PDF, 199 kB)

Die SWL rechnet den Gasverbrauch mit dem Kunden thermisch ab. Das vom Gaszähler gemessene Betriebsvolumen in m³ wird entsprechend dem DVGW-Arbeitsblatt G 685 in Gasenergie in kWh umgerechnet.

 

Umrechnung: Q = Vb x Z x H    
  Q = Gasenergie in kWh    
  Vb = Gasvolumen, vom Gaszähler gemessen, im Betriebszustand in m³    
  H = Brennwert des Gases im Normzustand in kWh/m³    
      (gewogenes Mittel des Abrechnungsbrennwertes)    
  Z = Zustandszahl = 0,950    
      Die Zustandszahl ist der Faktor zur Umrechnung der im Betriebszustand gemessenen    
      Gasmenge auf das Normvolumen. Der Berechnung der Zustandszahl liegen folgenden    
      Faktoren zugrunde:    
      Effektiver Gasdruck: 22  mbar
      Mittlerer Luftdruck: 993  mbar
      Mittlere Gastemperatur: 15  ° C


Die Zustandszahl und das gewogene Mittel des Abrechnungsbrennwertes werden von der SWL auf den Abrechnungen zu einem Umrechnungsfaktor (Zustandszahl x gewogenes Mittel des Abrechnungsbrennwertes) zusammengefasst.

Bei Abnahmestellen, die mit einem vom Regeldruck 22 mbar abweichenden effektiven Gasdruck versorgt werden, ergibt sich eine andere als die in Nr. 2 genannte Zustandszahl. Diese individuelle Zustandszahl wird auf den Abrechnungen angegeben.

Download / Formulare